Warum sieht man unter Alkoholeinfluss doppelt?

Eine üble Nebenwirkung von übermäßigem Alkoholkonsum ist, dass man „doppelt sieht“. Dieser Effekt ist auf motorische Störungen zurückzuführen: der Alkohol verteilt sich mit dem Blut in den Muskelpartien des Körpers – und die Kontrolle dieser Muskeln schwindet. Das gilt auch für das Auge: man kann die beiden Augen nicht mehr exakt aufeinander abstimmen, wodurch es zu Verschiebungen kommt. Wenn dann im Gehirn die Informationen beider Augen übereinander geschoben werden („sog. stereoskopisches Sehen„), kommt es zu Unstimmigkeiten. Man sieht dann quasi zwei Bilder.

Genauer wird das in diesem Artikel beschrieben: „Warum sieht man doppelt, wenn man betrunken ist?

Betrunken im Verkehr
Betrunken im Verkehr
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s