Was tun bei Altersweitsichtigkeit?

Altersweitsichtigkeit ist eine Sehschwäche, die sich bei Menschen über 30 Jahren sehr schleichend entwickelt. Die Ursache für Altersweitsichtigkeit (auch Presbyopie genannt) liegt in der alterungsbedingten Verfestigung der Augenlinse. Diese Linse ist normalerweise verformbar (man nennt das Akkommodation) – so kann dass Auge aktiv in unterschiedlichen Sehdistanzen scharf sehen. Wenn sich die Linse nun verhärtet, wird es zunehmend schwieriger, sie aktiv anzupassen. Das betrifft in der Regel die Nahdistanzen. Was in der Nähe ist, kann man zunehmend schlecht erkennen. Viele Menschen bemerken diesen Effekt vor allem beim Lesen. Man muss ein Buch am ausgestreckten Arm halten, um die Buchstaben erkennen zu können.

Altersweitsichtig? Probleme beim Lesen?
Altersweitsichtig? Probleme beim Lesen?

Die Altersweitsichtigkeit entwickelt sich sehr schleichend. Der Prozess kann sich über 20 Jahre hinziehen. Meist bemerkt man es zum ersten mal mit etwa 40 – 45 Jahren, zumindest so, dass es stört.  Was kann man nun dagegen tun?

  • eine Lesebrille korrigiert die Alterssichtigkeit
  • in manchen Fällen ist eine Gleitsichtbrille sinnvoll
  • mit speziellen „Bifokal-Kontaktlinsen“ geht das auch
  • manche Menschen schwören auf „Augentraining gegen Altersweitsichtigkeit“ (damit kann man jedoch nicht den Verfestigungsprozess der Linse aufhalten)
  • in vielen Fällen kann man eine Alterssichtigkeit mit Hilfe des Augenlaserns direkt beheben. Dabei wird die Hornhaut des Auges so angepasst, dass sie wie eine zusätzliche Linse wirkt. Man kann anschließend wieder normal sehen.
Altersweitsichtigkeit
Altersweitsichtigkeit

Mehr zum Thema Altersweitsichtigkeit und die Korrektur-Möglichkeiten.

Siehe auch: Altersweitsichtigkeit bei Brillen & Sehhilfen.de

Weiterlesen?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s