Kategorie: Virtuelle Realität

Virtual-Reality-Brille aus Pappe

Google Cardboard
Google Cardboard

Die sogenannte virtuelle Realität (VR) nutzt das stereoskopische Sehens der Augen.Dadurch, dass die beiden Augen einen Abstand zueinander haben, betrachtet man einen Gegenstand quasi immer von zwei Standpunkten aus. Im Gehirn werden dann die leicht unterschiedlichen Informationen der Augen zusammengefügt. Diesen Vorgang nennt man stereoskopisches Sehen. Man kann diesen Effekt mit Hilfe von zwei Displays, die sich direkt vor dem Auge befinden, simulieren. Wenn jeweils zwei leicht differirende Filme ablaufen, ergänzt das Auge auch diese Informationen zu einem räumlichen 3-dimensionalen Eindruck. Üblicherweise sind soclhe Geräte sehr kompüliziert und teuer. Bis gestern – denn da hat Google eine VR-Brille aus Pappe vorgestellt, die sog. cardboard Brille. „Virtual-Reality-Brille aus Pappe“ weiterlesen